5. Brandenburger Wirtschaftstag am 12.05.2011
in Wittenberge unter dem Motto

Jörg Vogelsänger

Transport und Logistik

Gut – Güter – Brandenburg

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

als Schirmherr des 5. Brandenburger Wirtschaftstages heiße ich Sie herzlich in Wittenberge willkommen. Der Brandenburger Wirtschaftstag hat sich in den letzten Jahren erfolgreich als Plattform für den fachlichen Austausch zwischen den Unternehmen der Region, der Politik und der Wissenschaft etabliert. Dem Initiator, der Industrie- und Handelskammer Potsdam, danke ich sehr für diese Möglichkeit der Diskussion und Vernetzung der regionalen Wirtschaft und Politik.

Die Verkehrsinfrastruktur wurde seit der Einheit massiv ausgebaut. Bis zum Auslaufen des Solidarpaktes 2019 können weitere wichtige Projekte verwirklicht werden. Danach muss das Land Brandenburg mit einem Investitionsniveau wie in vergleichbaren Flächenländern Westdeutschlands auskommen. Daher kommt dem Zusammenwirken der regionalen Akteure eine wachsende Bedeutung zu, um den Wirtschafts- und Logistikstandort Brandenburg weiter auszubauen. Das Land unterstützt das gemeinsame Agieren, indem es beispielsweise in seiner Wirtschaftspolitik gemeinsam mit dem Land Berlin den Cluster „Verkehr, Mobilität, Logistik“ schwerpunktmäßig unterstützt.

Gerade die Prignitz spielt als Logistikstandort für das Land eine besondere Rolle. Diese Region liegt zwischen den Metropolen Berlin und Hamburg. In den Seehäfen wie Hamburg, Rostock oder Stettin wird ein großer Teil des Güterverkehrs zwischen den europäischen Wachstumsregionen umgeschlagen. Die Prignitz ist dabei, dieses Potential für die eigene Entwicklung zu erschließen. Die Mitarbeit des Regionalen Wachstumskerns Neuruppin, der Stadt Pritzwalk und des Autobahndreiecks Wittstock e.V. im MORO- Projekt zur Vernetzung im Nordosten wie auch im europäischen Projekt „Hub 53/12°“ verdeutlichen die wachsende regionale Kooperation.

Das Land Brandenburg unterstützt diese Ansätze. Der Bau der A14 wird die Region noch besser anbinden. Der mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II finanzierte Ausbau des Elbehafens Wittenberge wird die Möglichkeiten der Stadt verbessern, am Seehafenhinterlandverkehr Hamburgs zu partizipieren und auch den Logistikstandort Prignitz als Drehscheibe zwischen den Metropolen im Herzen Europas nachhaltig zu stärken.

Dem diesjährigen Wirtschaftstag wünsche ich spannende Vorträge und Diskussionen sowie eine erfolgreiche Vernetzung, damit der Logistikstandort Brandenburg den Superlativ des Mottos des Wirtschaftstages „Gut – Güter – Brandenburg“ verwirklichen kann.“

Ihr
Unterschrift von Jörg Vogelsänger
Jörg Vogelsänger
Minister für Infrastruktur
und Landwirtschaft des Landes
Brandenburg