Brandenburger Wirtschaftstag am 27. Mai 2009 im
Technologiezentrum Hennigsdorf

Reinhold Dellmann

Mobilität
Wasser, Schiene, Straße

Sehr geehrte Damen und Herren,

die nunmehr zum dritten Mal stattfindende Veranstaltungsreihe widmet sich den speziellen Belangen und Interessen der Unternehmen in verschiedenen Wirtschaftsregionen mit wechselndem Fokus auf bestimmte Branchenschwerpunkte. Im Rahmen dieses Aktionstages wird den Teilnehmern und Teilnehmerinnen wieder Gelegenheit geboten, sich zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen auszutauschen. In diesem Jahr steht das Thema „Verkehr und Mobilität“ im Vordergrund. Unternehmen aus der Region werden uns ihre Einschätzung des Standortes Oberhavel und seiner Entwicklungspotentiale aufzeigen.

Hennigsdorf als Verkehrsknoten und bedeutender Standort für Schienenverkehrstechnik führt dabei die strategische Bedeutung von Verkehr und Logistik für die gesamte Region im Nordwesten Brandenburgs bildlich vor Augen.

Als Minister für Infrastruktur und Raumordnung habe ich deshalb sehr gerne für diese Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen. Die Infrastrukturpolitik leistet einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landes Brandenburg: leistungsstarke Verkehrsverbindungen, attraktive Städte, lebendige Wohngebiete und nachhaltige raumordnerische Rahmensetzungen verbessern die Standortqualitäten des Landes und laden zum Investieren ein.

Dem Brandenburger Wirtschaftstag wünsche ich einen erfolgreichen Verlauf und Ihnen viele informative und anregende Gespräche sowie zum Ausklang ein geselliges und harmonisches Miteinander!

Ihr
Unterschrift von Reinhold Dellmann
Reinhold Dellmann
Minister für Infrastruktur und
Raumordnung des Landes Brandenburg